ARLA® - Endenbearbeitungsmaschine

Komplette CNC-Werkzeugmaschine für 1- oder 2-seitige Bearbeitungen

Für die Endenbearbeitung von Rohren und Wellen bietet ARLA komplette CNC-Bearbeitungslösungen an. Das Konzept der ARLA-Endenbearbeitungsmaschine basiert auf dem modularen Aufbau und Zusammenschluss der ARLA-Einheiten (Spindel-, Schlitteneinheiten) sowie der hierzu besonders geeigneten zentrischen ARLA-Spannvorrichtungen. Die über Servomotoren direkt angetriebenen Bearbeitungseinheiten sowie die Spannvorrichtungen sind unabhängig voneinander in der Länge auf einem gemeinsamen Maschinenbett beliebig justier- und verfahrbar. Werkstücke können von oben zugeführt werden. Aufgrund der zentrischen Spannung ist die Wiederholgenauigkeit auch bei unterschiedlichen Außendurchmessern stets gegeben. Die Längsposition des Werkstücks wird über spezielle Schwenkanschläge präzise festgelegt.

Typische Bearbeitungen (innen, außen) sind:

  • Drehen
  • Anfasen
  • Planen
  • Gewindeschneiden, -bohren
  • Entgraten
  • Konturbearbeitungen
  • Ausspindeln
  • Bohren
  • Fräsen
  • Zentrieren
  • sonstige Spezialbearbeitungen


Typische max. Werkstückdurchmesser: 61, 115, 170, 220, 275, 325 mm
(Rohrgröße: 1-2”, 3-4”, 5-6”, 8”, 10”, 12”)

Werkstücklängen: 100 – 500 / 1000 / 1500 / 2000 / 3000 mm (andere Größen auf Anfrage)

Die komplette ARLA-Endenbearbeitungsmaschine ist wahlweise für die einseitige bzw. zweiseitige Bearbeitung ausgelegt. Das Maschinenkonzept ist wie folgt strukturiert:

  • Basismodell EU
    Kompaktstation für die 1-seitige Bearbeitung beliebig langer Werkstücke
  • Basismodell EM
    Maschine mit vollständigem Maschinenbett für die 1-/2-seitige Bearbeitung bei Fixierung des Werkstücks mit 2 Spannsystemen
  • Modelle EUA, EMA mit direkt angetriebener Spindel
  • Modelle EUB, EMB mit integrierter, wassergekühlter Motorspindel
  • Modelle EMC (wie EMB), jedoch zusätzlich mit Werkzeugwechsler
  • Modelle EUX, EMX mit Motorspindel inklusive integrierter Plandreheinrichtung




Typische Anwendungsfälle für die ARLA-Endenbearbeitung sowohl mit starren HSK-Werkzeugen als auch mit flexiblen Plandrehköpfen für Konturbearbeitungen (Innen- und Außenbearbeitungen auch in Kombination gleichzeitig)





ARLA-Endenbearbeitungsstation MXS (mit integrierter Plandreheinrichtung)


Spezielle Ausführungen der zentrischen ARLA-Spannvorrichtung werden auf Wunsch angeboten.

Informieren Sie sich über die zugehörigen ARLA-Einheiten auf unseren Spezialseiten:

Hier können Sie sich weitere Informationen herunterladen: 

ARLA präsentiert sich regelmäßig auf Messen zur Demonstration der neuesten Produkte und Technologien. Besonders interessante Anwendungen finden Sie auch auf unserer Applikationsseite. Sprechen Sie uns an; wir erfüllen auch kundenspezifische Wünsche.
  

nach oben | zurück | Seite drucken


Startseite | Maschinenprodukte | Engineering | Unternehmen | Kontakt | Impressum

ARLA Maschinentechnik GmbHHansestraße 2D-51688 Wipperfürth
Telefon: (02267) 6585-0Telefax: (02267) 6585-70
E-Mail: info@arla.deInternetseite: www.arla.de

Copyright © 2000-2016 ARLA Maschinentechnik GmbH - Alle Rechte vorbehalten.